Décor-Materialien

"Komfortable Räume zum Leben und Arbeiten"

Toppan hat eine globale Präsenz in Dekomaterialien mit Fabriken in Europa, den USA und Japan. Wir produzieren ultrarealistische Décor-Papiere und -Folien zum Innen- und Außengebrauch. Unsere Produkte sehen gut aus und weil sie Ressourcen sparen, sind sie auch noch gut für die Umwelt, was beweist, dass Stil, Komfort und Nachhaltigkeit koexistieren können.

Saturating Grade Paper

Saturating Grade Paper

Durch den Druck von Holzmaserung, Stein oder abstrakten Designs hergestellt, werden Toppans Saturatign Grade Paper für Platten, Böden, Möbel und Inneneinrichtung verwendet. Wir reproduzieren Holz- und Steinmuster aus der ganzen Welt originalgetreu.

G-effect Precoated Paper

G-effect Precoated Paper

G-effect bietet einen graduierten Prägeeffekt auf Holzmaserung-, Stein- oder abstrakten Designs, die auf Papier mit geringem Grundgewicht gedruckt werden. Schwer von echten Holzpaneelen zu unterscheiden, schafft G-effect einen völlig synchronen Prägeeffekt.

HD one Non-PVC-Décorfolie

HD one Non-PVC-Décorfolie

HD one ist eine chlor- und weichmacherfreie bedruckte Polyolefinfolie, die eine ausgezeichnete Alternative zu luxuriösen Décorpaneelen bietet. Dank ihrer Flexibilität ist sie für zahlreiche Verarbeitungstechniken geeignet und ist widerstandsfähig gegenüber Kratzern und Flecken. HD one ist ideal für Möbel, Schränke, Wandpaneele sowie Innen- und Ladeneinrichtungen und wird ebenso auf FORTINA Aluminium-Lamellen verwendet.

FORTINA Aluminum-Lamellen

FORTINA Aluminum-Lamellen

FORTINA verbindet ästhetische, höchst leistungsfähige dekorative Oberflächenmaterialien mit Aluminiumschinen. Lamellen, die ursprünglich für Fensterläden und Belüftung verwendet wurden, werden heute immer häufiger als Designelement nachgefragt.
Mit Designs und Formen, die etwas Neues und Anderes bieten, kann FORTINA eine Reihe von Bedürfnissen für verschiedenste Kunden erfüllen.

UNSERE GESCHICHTE

Als König Ludwig II. von Bayern sich in den 1880er Jahren ein Abbild des Versailler Palasts auf der Herreninsel im Chiemsee bauen ließ, war es berühmt für seinen Esstisch, der im Boden eingelassen hoch und runter gefahren werden konnte...